• Mo. Mai 27th, 2024

Kann der geknüpfte Teppich in die Waschmaschine?

Nicht jeder geknüpfte Teppich darf auch in die Waschmaschine. Bei Materialienmixen ist die chemische Reinigung die bessere Wahl. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Laura Ludwig/dpa-tmn/dpa)

Zu oft mit Straßenschuhen drüber gelaufen, Saft drübergekippt, mit den Jahren schlicht und einfach dreckig geworden – hat der kleine, geknüpfte Teppich im Flur oder Wohnzimmer eine Reinigung nötig, stellt sich die Frage: Kann man den eigentlich einfach in die Waschmaschine stecken?

Die kurze Antwort: Es kommt drauf an. Und zwar, klar, auf dessen Größe. Und aufs Material. Besteht der Teppich etwa ausschließlich aus unterschiedlich gefärbter Wolle, dann sollte das Waschen laut Bernd Glassl, Reinigungsexperte vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW), möglich sein. 

Materialmix nicht in Maschine stecken

Maximal sollte man die Maschine dann aber mit einem Viertel ihrer höchstzulässigen Beladungsmenge (in Kilogramm) füllen. Wichtig außerdem: das passende Programm und Waschmittel wählen, also Wollprogramm und Wollwaschmittel.

Besteht der Teppich aber nicht nur aus einem, sondern aus verschiedene Materialien – zum Beispiel aus Wolle und Viskose -, rät Bernd Glassl vom Waschen in der Maschine ab. Der Teppich könnte sich sonst verziehen. «Dann ist eine chemische Reinigung die bessere Wahl.»